Pressehütte Mutlangen
Startseite
Über uns
Blockade in Büchel
Aktuelles von der NPT RevCon
Friedens- und Begegnungsstätte
Friedenswerkstatt
Mitmachen
Magazin FreiRaum
Kalender
Material
Archiv
Kontakt
Links
Datenschutz
Die Senioren-Blockade 1986
AUFRUF ZUR SENIORENBLOCKADE
Luise Olsen
Fritz-Reuter-Str. 2 · 2900 Oldenburg
0441/506459
Fortsetzung von der vorigen Seite Was versprechen wir uns von einer solchen Aktion des Zivilen Ungehorsams?
1. Der gewaltfreie Widerstand gegen die Kriegsvorbereitungen kann gar nicht weit genug gefächert sein: Kirchen und Parteien, Ärzte und andere Wissenschaftler, Künstler, Frauen, Kriegsdienstverweigerer und zahlreiche andere Friedensgruppen haben bereits die Initiative ergriffen.
2. Erfahrungsgemäß reagiert die Polizei älteren Menschen gegenüber besonders vorsichtig und manchmal sogar hilflos: Ich selber wurde bei meinem ersten Versuch einer Sitzblockade nicht festgenommen, sondern freigelassen; dies übrigens zusammen mit Dorothee Solle, die beim zweiten Mal dann mit mir von der Polizei geräumt wurde.
3. Wenn Menschen unserer Generation, erzogen nach den Grundsätzen von Gehorsam und Ordnung, trotz drohender Strafverfolgung sich zu Aktionen des Zivilen Ungehorsams entschließen, dann machen sie das Ausbrechen aus dem Teufelskreis der Gewalt durch ihr lebendiges Zeichen glaubwürdiger, als alle Worte es zu leisten vermögen. –
Wir glauben zuversichtlich, daß eine beträchtliche Anzahl von menschen unserer Generation sich zu gewaltfreiem Widerstand und Zivilem Ungehorsam gegen die ständige Aufrüstung entschließen wird.
Wir rufen aber auch jene Menschen zur Teilnahme auf, die diese Aktion durch ihre bloße Anwesenheit, durch Verteilen von Flugblättern, durch Gespräche mit Polizisten und Soldaten und schließlich auch durch finanzielle Mittel unterstützen wollen.

Alle diejenigen von Ihnen, die sich für diese gewaltfreie Blockade interessieren, sollten sich möglichst rechtzeitig beim Tübinger Friedensbüro melden. Auch sollte jcde/r mitteilen, an welchen Tagen er/sie in Mutlangen sein kann, wann er/sie an einer Blockade teilnehmen will und ob ein gewaltfreies Training dort oder in der Heimatregion gewünscht wird.
Zur Vorbereitung empfehle ich: Wolfgang Sternstein, Gewaltfreiheit als revolutionäres Prinzip. 12 Thesen. (Preis: 3.- DM, ab 10 Stck. 2,50 DM, erhältlich im Friedensbüro Tübingen.)

mit friedlichen und hoffnungsvollen Grüßen
Senioren-Blockade · Foto: Thomas Pflaum c/o VISUM
Foto: Thomas Pflaum c/o VISUM