Pressehütte Mutlangen
Startseite
Über uns
Blockade in Büchel
Aktuelles von der NPT RevCon
Friedens- und Begegnungsstätte
Friedenswerkstatt
Mitmachen
Magazin FreiRaum
Kalender
Material
Archiv
Kontakt
Links
Datenschutz
Chronologie
1992
14.1.Volker Nick wird vom erweiterten Schöffengericht des Amtsgericht Höxter zu 100 Tagessätzen verurteilt wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung am 28.4.1991: Wir hatten beim symbolischen Abbau des AKW Würgassen zu siebt vor den Augen zahlreicher Polizisten in 2 Stunden einen Sachschaden von angeblich DM 100.- am Zaun angerichtet. Eine zuhörende Berufsschulklasse kann nur staunen. Berufung
2.2.Johannes Fischer wird nach 210 Tagen aus dem Gefängnis Stadelheim entlassen. Damit endet auch die seit 14. März 1988 fast tägliche Mahnwache in der Münchner Innenstadt für inhaftierte BlockiererInnen
17.2.Das Oberlandesgericht Stuttgart kassiert das Urteil von Amtsgerichtsdirektor Dr. Offenloch gegen Christof Then (180 Tagessätze) vom 28.11.1990 und verweist es zur erneuten Verhandlung ans Amtsgericht zurück. Als die Raketen abschußbereit standen, wurden an die Verwerflichkeitsprüfung nicht so hohe Ansprüche gestellt
20.2.Kreisgericht Stendal verurteilt Energiewende Stendal zu 5 Tagessätzen; die Gruppe war im Dezember 1990 durch den 'Zonenzaun' bzw. 'antifaschistischen Schutzwall' gegangen, der inzwischen die AKW-Baustelle schützt, um zu frühstücken. Richter ist Wessi, Staatsanwalt ist Wessi, nur Energiewende bleibt ossi
1.3.Rolf Hiemer zieht aus dem Carl-Kabat-Haus aus, um eine Schreinerei bei Ulm bzw. Gundremmingen aufzumachen
 
9.3.In Gedenken an die strahlengeschädigten Kinder blockiert die Kettenreaktion Hanau zum 4. Mal, 2 Polizisten aus Hamburg blockieren mit, insgesamt 53 Festnahmen, darunter Wilfried Kerntke von der Kettenreaktion, Erika Drees, Malte Fröhlich und Cristina Schulz von der Energiewende Stendal, Walter Altmann, Sigrid Birrenbach, Alfred Braun und Rolf Hiemer von der Mahnwache Gundremmingen, Holger Jänicke, Volker Nick und Jutta v. Ochsenstein vom Carl-Kabat-Haus, Klaus Vack mit dem Odenwälder Friedensforum
20.3.Die 70-jährige Maria Oberländer aus Stephanskirchen wird in ihrer Wohnung verhaftet und wegen Mutlangen-Blockade für 20 Tage bis 8.4. ins Traunsteiner Gefängnis gebracht; Berichte in allen Zeitungen und im Fernsehen
21.3.Johannes Riehm zieht aus dem Carl-Kabat-Haus aus, um im Hotzenwald bei Freiburg eine Gemeinschaft aufzubauen
26.3.US-Atomtest in Nevada