Pressehütte Mutlangen
Startseite
Über uns
Blockade in Büchel
Aktuelles von der NPT RevCon
Friedens- und Begegnungsstätte
Friedenswerkstatt
Mitmachen
Magazin FreiRaum
Kalender
Material
Archiv
Kontakt
Links
Datenschutz
Vom Carl-Kabat-Haus

die tageszeitung, 29.3.1985

18 Jahre Gefängnis für
Pflugschar-Gruppe
Berlin (taz) – Strafen bis zu 18 Jahren Haft hat ein Richter in Kansas-City gegen 4 Atomwaffengegner verhängt, die im November letzten Jahres in ein Atomwaffenlager in Higginsville in Missouri eingedrungen waren und die Luke eines Raketenschachts für eine 'Minuteman'-Atomrakete mit einem Preßlufthammer beschädigt hatten. Die Behörden hatten hinterher den Schaden auf 11.000 Dollar beziffert.
Die Vier nannten sich die „Silo-Sicheln”, ein Name, der sich von dem biblischen Zitat „Schwerter zu Pflugscharen, Speere zu Sicheln”, herleitet. Zwei der Aktivisten, der 51-jährige Carl Kabat und sein Bruder Paul, sind Geistliche eines katholischen Ordens, der 46-jährige Larry Cloud Morgan ist ein Ojibway-Indianer, der vor der Aktion von der US-Regierung gefordert hatte, „diese Feuermaschinen,
die die Erde und die Menschen in aller Völker Länder zerstören, von Mutter Erde zu entfernen”. Die vierte Verurteilte ist eine Frau, die 41-jährige Helen Woodson. Staatsanwalt Robert Ulrich hatte in seinem Schlußwort die Angeklagten „arrogante Terroristen” genannt, deren Aktionen „Chaos und Anarchie” herausforderten. Die Jury hatte sie nach nur 90-minütigen Beratungen aller Anklagepunkte – Verschwörung, Zerstörung von Mitteln zur nationalen Verteidigung und Hausfriedensbruch – schuldig gesprochen. Gestern setzte Richter Brook Bartlett die Strafen für die Tat, die er als äußerst ernstes Vergehen bezeichnete, fest. Paul Kabat verglich die Gruppe mit den frühchristlichen Märtyrern und sagte: „Wir sind arrogante Terroristen nach der Art Jesu, des heiligen Paulus und des heiligen Petrus.” Carl Kabat hatte auch zu der 'Pflugschar'-Gruppe gehört, die im Dezember 1983 auf dem Pershing-Stützpunkt Schwäbisch Gmünd einen Raketen-Transporter beschädigt hatte. Sie erhielten dafür Geldstrafen.
Sonnenkollektoren zur Warmwasserbereitung im Carl-Kabat-Haus · Foto: privat
Sonnenkollektoren zur
Warmwasserbereitung
im Carl-Kabat-Haus
Foto: privat
Vergrößern